Analog trifft Digital

Experimentelle Trickfilm-Collagen und Mixed Media Poetry, Seminar an der Hochschule Mainz

“Zukunftsorientierte Visualisierung gesellschaftskritischer Daten – Projektseminar für experimentelle Animationsfilme”, in Zusammenarbeit mit Prof. Anja Stöffler, Hochschule Mainz, Studiengang Mediendesign / Zeitbasierte Medien B.A., Wintersemester 2015 – 2016

Bevor die Produktion der Filme beginnen kann, stellen die Seminarteilnehmer analoge Techniken und wegweisende Persönlichkeiten in Referaten vor. Zeitgleich entwickeln sie Themenkomplexe für ihre Projekte und stellen diese zur Diskussion. Im Verlauf des Seminars unterstützen wir als Dozenten den Produktionsprozess und geben Tipps zu Konzeption, Gestaltung und Produktion.
Im Laufe des Semesters entstanden Cutout-Animationen, Bodypainting-Performances, Typografie- und 3D-Experimente, Stopmotion- und Zeichentrickfilme:


“Veränderungen in Gesellschaft, Natur, Technik und Politik beeinflussen unseren Alltag sowohl im Privaten als auch im Beruf. Diesen Wandel wollen wir dokumentieren, indem wir Denkansätze visualisieren und mögliche Zukunftsvisionen faktisch informierend oder konterkarierend sichtbar machen. Als Stilmittel nutzen wir die analoge Technik, die mithilfe der digitalen Medien in neue Bildwelten überführt wird. Wir untersuchen analoge und digitale Bildästhetiken, wie auch deren Mischformen in der Bewegtbildgestaltung. Handwerklich bearbeiten wir unterschiedliche Materialien: wir schneiden, zeichnen, malen oder filmen, kopieren, kleben undführen alles in einer weiteren Bearbeitung in die zur Verfügung stehenden digitalen Mittel über. Wir starten mit einer fundierten Designrecherche und untersuchen unterschiedliche Gestaltungslösungen unter Einbeziehung der semantischen, syntaktischen und pragmatischen Gestaltungsparameter als Ausgangspunkt für die Konzeption und Umsetzung audiovisueller Bewegtbildarbeiten.“

Anja Stöffler, Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2015 – 2016 Hochschule Mainz